Energieeffizienz in der Lebensmittelproduktion – Dokumentation des FEI-Kooperationsforums

Jede Menge verfahrenstechnisches Wissen steckt in der Puddingzubereitung

Jede Menge verfahrenstechnisches Wissen steckt in der Puddingzubereitung

Brot wird gebacken, Pudding gerührt, Mehl gemahlen, Eis gekühlt. All diese Aktivitäten erfordern Energie. Die Lebensmittelwirtschaft gehört deshalb zu den zehn größten industriellen Energieverbrauchern in Deutschland. Dazu kommt, dass bei vielen Produktionsprozessen unterschiedlichste Temperaturbereiche durchlaufen werden, so dass viel Abwärme anfällt. Das Thema bietet also mehr als genug Material für eine Fachtagung. Die fand im Rahmen des 12. FEI-Kooperationsforums „Energieeffizienz in der Lebensmittelproduktion“ am 16.4. in Bonn statt. Mehr als 100 Fach- und Führungskräfte diskutierten über Einsparpotentiale bei Energie- und Stoffströmen, über die Möglichkeiten, die moderne Mess- und Regeltechnik bietet, und über neue Prozesse und Verfahren. Die Dokumentation dieses Forums mit den Präsentationen ist hier zusammengestellt: http://www.fei-bonn.de/kooperationsforum_2013/

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit und Ernährung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s