Kernforderungen für Rohstoffgewinnung, -aufbereitung,-konditionierung und -veredlung

  1. Energieeffiziente Erzeugung und Trennung feinster Fraktionen

    Quelle: Ealdgyth via Wikicommons

    Quelle: Ealdgyth via Wikicommons

  2. Alternativer technologischer Ansatz Geo-Bio-Verfahrenstechnik, d.h. Nutzung biologisch erzeugter Substanzen, biologischer Organismen selbst oder deren Stoffwechsel zur (selektiven) Gewinnung eines Rohstoffs (bspw. aktuell Cu, Ni).
  3. Technologie für die Gewinnung von „Spice Metals“, also Hochtechnologierohstoffe, die in geringer Konzentration sowohl in primären als auch sekundären Quellen vorliegen
  4. Mechanische Recyclingtechnologie für feinste technische Strukturen (< 1 mm)
  5. Green Mining: Reduktion der Umweltauswirkungen (Akzeptanz, Nachhaltigkeit)
    1. Kreislaufführung (Wasser)
    2. Tailingsverwertung, Minimierung und Rückführung
    3. Hilfsstoffe Effizienz vs. Umweltverträglichkeit
  6. Automatisierung und (dynamische) Flow-Sheet-Simulation
  7. Geo-Metallurgie Ableitung von Materialgesetzen aus der Struktur der verarbeiteten Materialien.
  8. Zusammenspiel von Gewinnung, Aufbereitung und Metallurgie im Sinne der Geo-Metallurgie
  9. Innovationsmanagement unter Berücksichtigung branchenspezifischer Randbedingungen (return of invest).
Dieser Beitrag wurde unter Gewinnung, Aufbereitung, Konditionierung und Veredelung, Recycling und Wertstoffkreisläufe, Rohstoffe, Wasser abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s