Kernthesen für Recycling und Wertstoffkreisläufe

Um sicher zu stellen, dass künftig weiter knappe und teure Ressourcen, vor allem Metalle verfügbar sind müssen folgende Randbedingungen erfüllt sein:

  • Die Recyclierbarkeit der Wertstoffe muss durch die entsprechende Auslegung der Produkte erleichtert werden (Recycling by Design)
  • Es müssen Recyclingkreisläufe für Wertstoffe etabliert werden (Recycling organisatorisch)
  • Die Dissipation der Wertstoffe muss vermieden werden (Entropieminimierung by Design)
  • Wirtschaftliche Methoden zur Rückgewinnung kleiner und kleinster Mengen aus Abfall müssen entwickelt werden
Dieser Beitrag wurde unter Recycling und Wertstoffkreisläufe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s