Aufbruch: Die Zukunft beginnt jetzt – Abschluss des ProcessNet-Zukunftsworkshops

Kathrin Rübberdt, DECHEMA e.V.

Nach eineinhalb Tagen „rauchender Köpfe“ fand am Freitag Mittag die Abschlusssitzung des ProcessNet-Zukunftsworkshops statt. Wobei „Abschlusssitzung“ das falsche Wort ist – eigentlich war es eine Auftaktversammlung für ein ganzes Portfolio an Themen, die in der nächsten Zeit innerhalb von ProcessNet bzw. mit Partnern angegangen werden sollen.

Zuvor hatten in den sechs Arbeitsgruppen die jeweiligen Experten zusammengesessen. Ausgestattet mit den Ergebnissen des Themencafés diskutierten, priorisierten und konkretisierten sie, auf welchen Gebieten sich ProcessNet zukünftig gremienübergreifend tummeln will. Es war nicht einfach, die teilweise langen Listen möglicher Arbeitsgebiete einzuschränken. Dank der geballten Kompetenz in den Workshops gelang es aber, überall gute Argumente zu finden, warum dieses Thema wichtiger und für ProcessNet geeigneter ist als jenes. Außerdem legten die Teilnehmer fest, mit welchen Organisationen oder Experten eine Zusammenarbeit sinnvoll wäre; sie sollen in der nächsten Zeit angesprochen werden.

Die Teilnehmer waren mit dem Konzept der themenübergreifenden Zusammenarbeit sehr zufrieden und lobten besonders, dass die Beteiligung von Experten außerhalb von ProcessNet viele Denkanstöße gegeben hat. Gleichzeitig wiesen sie darauf hin, dass die Zusammenarbeit an Schnittstellen nach wie vor eine „Übersetzungsleistung“ hinsichtlich Fachsprachen, Vorgehensweisen und der Art zu denken benötigt, die ProcessNet verstärkt leisten sollte. Und auch der Kontakt zu Öffentlichkeit und Gesellschaft ist wichtig, denn viele der Themen betreffen den Bürger und Verbraucher unmittelbar. Das zeigte sich teilweise schon bei den fachübergreifenden Themencafés: Bei Lebensmitteln oder Elektronikprodukten sind auch Ingenieure und Verfahrenstechniker Konsumenten und so floss auch diese Sicht in die Diskussionen mit ein.

Wie geht es jetzt weiter? Für alle Themen sind Verantwortliche benannt, die in der nahen Zukunft je nach Thema Kontakt zu weitere Partnern aufnehmen, Arbeitskreise einberufen oder konkrete Vorschläge ausarbeiten werden. Die Ergebnisse des Workshops werden außerdem den verschiedenen Gremien von ProcessNet und DECHEMA vorgestellt, die sich dann aktiv in die weitere Ausarbeitung der identifizierten Themenbereiche einbringen können.

Auch hier im Blog soll es weitergehen: Die Ergebnisprotokolle werden im Lauf der nächsten Wochen hier veröffentlicht. Was dann passiert, werden wir weiter verfolgen – und natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Ihre Kommentare. Die Zukunft beginnt schließlich gerade erst!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s