ProcessNet-Jahrestagung und 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen in Aachen gestartet

Mit mehr als 1.300 Teilnehmern finden derzeit die 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen und die ProcessNet-Jahrestagung in Aachen statt. In der  Eröffnungssitzung betonte Dr. Martin Brudermüller, BASF SE, die Bedeutung der Prozessentwicklung und Prozessinnovation für die Zukunft der chemischen Industrie. Anders als in der Vergangenheit vollzieht sich derzeit der Rohstoffwandel nicht global, sondern regional sehr unterschiedlich. Für weltweit agierende Unternehmen bedeutet dies, dass sie ein breites Portfolio technischer Lösungen entwickeln und bereithalten müssen. Prof. Dr. Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des FZ Jülich, analysierte das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Er trat für ein Verschmelzen von Disziplinen ein und für ein stärkeres Zusammenwirken verschiedener Stakeholder.

ProcessNet-Jahrestagung 2014 / 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 30.09.-01.10.2014ProcessNet-Jahrestagung 2014 / 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 30.09.-01.10.2014ProcessNet-Jahrestagung 2014 / 31. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen 30.09.-01.10.2014

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Rohstoffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s