Forschen und produzieren in einer globalen Welt

20141001_Podiumsdiskussion_069Forschung in Deutschland, Produktion in China – das war gestern. Mittlerweile sind Forschungseinrichtungen über den ganzen Globus verteilt. Und das gilt nicht nur für die Industrie: Immer mehr Hochschulen kooperieren mit Universitäten in aller Welt oder gründen gar eigene Dependancen. Was heißt das für Forschungsstrukturen? Wie können Qualitätsstandards, Austausch und die „kritische Masse“ sichergestellt werden? Und was bedeutet die Entwicklung für das deutsche Wissenschaftssystem?

Diese Fragen stellen wir einem Podium von Experten aus Hochschule und Industrie im Rahmen der Jahrestagungen 2016. Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, 14. September 2016, um 17.15 h statt. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen – vor Ort und hier im Blog. Posten Sie Ihre Fragen und Thesen vorab!